Go back

Hessen heißt US-Studenten Nummer 500 willkommen

Hessen hat seinen 500sten Austauschstudenten der Universität von Wisconsin begrüßt, und so das bisher längste Austauschprogramm des Landes gefeiert.

Die Partnerschaft zwischen Hessen und Wisconsin bestehe schon seit 1999, teilte das Hessische Forschungsministerium mit. Seit der Gründung des Programms sind etwa 300 Hessische Studenten in die Vereinigten Staaten gereist, und 500 US Studenten haben Teil ihres Kurses in Hessen verbracht.

Das Hessische Forschungsministerium gibt etwa 1,200 Euro pro Hessischem Austauschstudenten aus. Das Partnerschaftsprogramm beinhaltet auch kurze Sommerschulen in beiden Ländern.